Ständige Ausstellungen

06.12.11 bis 14.12.11, Winterthur, Schweiz
Ausstellung „GLASklar?“
im Gewerbemuseum Winterthur


In der Ausstellungswerkstatt arbeitet sie an einem Glas-Licht-Objekt, das sie im Rahmen ihres Artist-in-Residence-Aufenthaltes im renommierten Corning Museum of Glass, New York, begonnen hat. Die Besucher können ihr bei der Arbeit am Brenner zusehen. Gleichzeitig ist die zauberhafte Wirkung ihrer Objekte bei Tag und Nacht ab 6. Dezember im Foyer-Fenster des Museums zu sehen.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Donnerstag 10 bis 20 Uhr
Montag geschlossen


Gewerbemuseum
Kirchplatz 14
CH-8400 Winterthur

Tel. +41 (0)52 267 5136
Fax +41 (0)52 267 6820

E-Mail: gewerbemuseum@win.ch



seit Aug 2011, Stralsund
Ständige Ausstellung im Ozeaneum, Stralsund

In Zusammenarbeit mit Naturwissenschaftlern ist das Biologiemodell der Staatsqualle Nanomia Cara für das Ozeaneum Stralsund entstanden.

Das Modell besteht aus ca. 2600 Einzelteilen und entspricht mit einer Größe von 2 m einem ausgewachsenem Tier. Die spiralförmigen Tentakel sind aus verschiedenen fluoreszierenden Gläsern gefertigt.

Öffnungszeiten:
Oktober - Mai
täglich 9.30 - 19.00 Uhr
Juni - September
täglich 9.30 - 21.00 Uhr


OZEANEUM Stralsund GmbH
Hafenstraße 11
18439 Stralsund

Tel. +49 (0)3831 2650 610
Fax +49 (0)3831 2650 609

E-Mail: info@ozeaneum.de



seit Okt 2008, Rödental
Ständige Ausstellung im
Europäischen Museum für modernes Glas

Öffnungszeiten:
Sommermonate, 28.03.2015 – 08.11.2015
täglich von 9.30 – 17 Uhr

Wintermonate, 10.11.2015 – 18.03.2016
Dienstag bis Sonntag: 13 – 16 Uhr

(montags geschlossen)

Während der Abendöffnungen können die Leuchtobjekte der Sammlung erst ihre eigentliche Wirkung entfalten. Den Besucher erwartet jeweils ein besonderes Schmankerl.


Europäisches Museum für Modernes Glas
Rosenau 10
96472 Rödental (bei Coburg)

Tel.: +49 (0)9561 879 0
oder +49 (0)9563 1606

(während der Öffnungszeit)
Infotelefon: +49 (0)9561 879 79
Fax +49 (0)9561 879 66

E-Mail: glasmuseum@kunstsammlungen-coburg.de



Ausstellungen

seit 2012, Corning, USA
Bluhender Verfall (Thriving Decay)

Sculpture, "Blühender Verfall (Thriving Decay)". Colorless glass; flameworked. Sculpture consists of flower forms, tube-like stalks and grasses, and insects made of colorless flameworked and slumped borosilicate glass.


The Corning Museum of Glass
One Museum Way
Corning, NY 1483



Februar 2010 bis April 2010, Jena
Einzelausstellung „Nachtschwärmer”

in der Schott Villa

Mit ca. drei Wechselausstellungen pro Jahr ist die Schott Villa eine feste Größe unter den Adressen für Kunstausstellungen in Jena.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag von 13:00 bis 17:00 Uhr


SCHOTT GlasMuseum
Otto-Schott-Strasse 13
07745 Jena

Tel. +49 (0)3641 681 5775 (SCHOTT GlasMuseum)
Tel. +49 (0)3641 681 5754 (SCHOTT Villa)

Fax +49 (0)3641 681 5756



Oktober 2009 bis Februar 2010, Rödental
Sonderausstellung im
Europäischen Museum für modernes Glas

Öffnungszeiten:
Sommermonate, 28.03.2015 – 08.11.2015
täglich von 9.30 – 17 Uhr

Wintermonate, 10.11.2015 – 18.03.2016
Dienstag bis Sonntag: 13 – 16 Uhr

(montags geschlossen)

Während der Abendöffnungen können die Leuchtobjekte der Sammlung erst ihre eigentliche Wirkung entfalten. Den Besucher erwartet jeweils ein besonderes Schmankerl.


Europäisches Museum für Modernes Glas
Rosenau 10
96472 Rödental (bei Coburg)

Tel.: +49 (0)9561 879 0
oder +49 (0)9563 1606

(während der Öffnungszeit)
Infotelefon: +49 (0)9561 879 79
Fax +49 (0)9561 879 66

E-Mail: glasmuseum@kunstsammlungen-coburg.de



Mai 2008, Rödental
Ausstellung im Museum für modernes Glas

Zur Museumsnacht.


Europäisches Museum für Modernes Glas
Rosenau 10
96472 Rödental (bei Coburg)

Tel.: +49 (0)9561 879 0
oder +49 (0)9563 1606

(während der Öffnungszeit)
Infotelefon: +49 (0)9561 879 79
Fax +49 (0)9561 879 66

E-Mail: glasmuseum@kunstsammlungen-coburg.de